„Erfolgreiches Jahr 2013 mit fotograf.de“

Als Fotografenmeister betreibe ich zwei Portraitstudios in Wuppertal. Einmal kam ein Pfarrer zu mir ins Studio – ihm habe ich direkt angeboten, Konfirmationen zu fotografieren. Auch persönliche Kontakte habe ich genutzt. In 2013 habe ich 4 Konfirmationen fotografiert.Im Schnitt waren es ca. 50 Konfirmanden.

Die Fotoshootings habe ich eine Woche vor der Konfirmation durchgeführt – am Probetag. Für die Einzelfotos und Gruppenfotos habe ich zwei bis drei Studioblitze verwendet. Ich habe auch Geschwisterbilder und Familienfotos angeboten. Als Assistentin habe ich meine Schwester mitgenommen. Sie hat Regie geführt und die Kinder „hingebogen“. Insbesondere hat sie Anweisungen gegeben, wie die Kinder stehen sollen. Das hat mir sehr geholfen. Am Tag der Konfirmationen habe ich nicht fotografiert. Es gab also keine Reportagefotos.

Für das Shooting habe ich das QR-Tagging verwendet. Die Eltern haben also einen eigenen kennwortgeschützten Zugang bekommen. Einzelfotos, Geschwisterbilder und Familienfotos waren nur für die jeweilige Familie zugänglich. Die Gruppenfotos konnten alle bestellen. Der Gesamtumsatz war höher als beim Mappenverkauf. Und ich habe mir viel Zeit bei der Abwicklung gespart. Beim nächsten Mal werde ich allerdings noch einen “Frühbestellerrabatt” per Gutscheincode anbieten.

Seit 2013 habe ich neben dem Studiogeschäft begonnen, stärker „auswärts“ zu fotografieren. Zum Beispiel Abibälle, aber auch Schulen und Kindergärten. Das ist ein schöner Werbeeffekt für die Marke Foto Monhof. Es kommen immer wieder Leute zu mir ins Studio und sprechen
mich auf die Fotoshootings an. Dieser Wandel hat uns gut getan und insgesamt war das Jahr 2013 sehr erfolgreich! 2014 werden wir daher unsere mobile Fotografie noch stärker ausbauen.

http://foto-monhof.de

Facebook Comments