„Die Chemie muss stimmen“

Wenn schöne Hochzeitsfotos entstehen sollen, müssen sich Brautpaar und Fotograf sympathisch sein. Deshalb treffe ich mich mit den Brautpaaren vorab. Bei dieser Vorbesprechung gebe ich viele Tipps aus meiner Erfahrung und schaue, ob die Chemie stimmt. Mir ist es wichtig, ausgefallene und hochwertige Fotos zu liefern. Wenn die Vorstellungen jedoch stark auseinandergehen, sage ich dem Brautpaar hin und wieder auch mal ab. Da ich viele Anfragen erhalte, bin ich die komplette Saison, von Mitte April bis Oktober, jeden Samstag als Hochzeitsfotograf gebucht.

Anfragen erhalte ich über Weiterempfehlungen, Google und Facebook, jeweils etwa gleich verteilt. Dank der SEO-Möglichkeiten und der Verlinkung von fotograf.de auf meine Webseite ist das Ranking durch die Decke geschossen. Auf der Suche nach einem Fotografen im regionalen Umkreis landet man immer auf meiner Seite. Dazu pflege ich meine Webseite aber auch mit Inhalten, wie zum Beispiel einer Seite mit Tipps für Hochzeitsbilder. Facebook ist für Fotografen ebenso eine ideale Plattform. Einmal im Jahr veranstalte ich einen Tag der offenen Tür, an dem ich 100 ausgewählte Facebook-Freunde einlade und fotografiere. Pro Person ist ein Foto gratis und wird bei Facebook verlinkt. Alle Freundesfreunde sehen die Fotos ebenfalls, „liken“ die Bilder und der Werbe-Effekt multipliziert sich.

Am Tag der Hochzeit bin ich optimal ausgestattet, um flexibel auf die Gegebenheiten reagieren zu können. Beispielsweise habe ich fünf Systemblitze dabei, die ich strategisch im Saal der Feier positioniere und per Funk auslösen kann. So entstehen knackige und spannende Fotos. Viele weitere Tipps beschreibe ich übrigens auf meiner Webseite.

Nach Hochzeiten habe ich regelmäßig viele Besucher in den Onlinealben. Das zeigen mir die Statistiken. Durch das Angebot der Onlinegalerien habe ich einen sehr guten Zusatzverdienst und gewinne regelmäßig neue Kunden.

http://fotozon.fotograf.de

Facebook Comments